DSM hat seinen Sitz in Luxemburg, einem Finanzplatz für Investitionen sowohl in Europa und im Nahen Osten, als auch in Asien und Nordamerika. Daher wird DSM regelmäßig gebeten, in gesellschaftsrechtlichen Angelegenheiten zu beraten, die inländische, grenzüberschreitende und sogar mehrere Rechtsordnungen betreffen. Dies umfasst die Beratung in Bezug auf allgemeine Unternehmensangelegenheiten, Fusionen und Übernahmen, die Umstrukturierung von Unternehmen, öffentliche Transaktionen und Ausschreibungen, private Transaktionen, Fusionen und Spaltungen, Share- und Asset-Deals, Joint Ventures, Liquidationen, Corporate Governance und Compliance, die Haftung von Organen und Managern sowie Unternehmensfinanzen.

Der mehrdimensionale Ansatz von DSM

Unser Team für Gesellschaftsrecht und M&A unterstützt Mandanten bei der Ausgestaltung aller Dokumente und Verhandlungen in Verbindung mit ihren Transaktionen, u. a. bei Due Diligence-Prüfungen, Gründungen von Gesellschaften im Zusammenhang mit der Strukturierung von Investitionen und Geschäftsaktivitäten, Übertragungen oder Belastungen von Immobilien und Immobilienrechten (einschließlich Kauf-, Miet- und Hypothekenverträgen sowie Hypotheken), Pachtverträgen und -rechten (Erbpacht, Erbbaurecht) und Unternehmensfinanzierung (einschließlich alle für diese Operationen erforderlichen Rechtsgutachten).
Fragen zum Gesellschaftsrecht sowie zu Fusionen und Übernahmen sind fast immer auch mit Steuerfragen verknüpft. Unsere Abteilung für Gesellschaftsrecht und M&A arbeitet daher eng mit unserer Steuerrechtsabteilung zusammen, um stets die besten Lösungen für die geschäftlichen Aktivitäten unserer Mandanten zu finden und zu entwickeln.
Darüber hinaus bietet DSM laufende Rechtsberatung und Unterstützung bei Aufgaben im Zusammenhang mit Ihrer allgemeinen Geschäftsführung, etwa die Durchführung von Hauptversammlungen, die Stimmrechtsvertretung bei Hauptversammlungen, Satzungsänderungen und Vorbereitung von Vorstands- und Aufsichtsratssitzungen.

Unser team