Im Rahmen des 63. Kongresses des Internationalen Anwaltsverbandes (Union Internationale des Avocats, UIA) in Luxembourg werden bestimmte relevante Themen in einigen Sondersitzungen diskutiert, so unter anderem „Gewalt gegen Frauen“ und „Europäische Institutionen und Gesetzgebung“. DSM-Partner Me Marie-Paule GILLEN wird eines der drei Gremien der Sondersitzung mit dem Titel „Sexuelle Gewalt in Sensiblen Bereichen: Null-Toleranz als Ziel“ moderieren.

Der Kongress wird von Mittwoch, 6. November, bis Sonntag, 10. November 2019 im Europäischen Tagungszentrum (European Convention Center Luxembourg – ECCL) auf dem Kirchberg stattfinden, und die Sondersitzung am Samstag, den 9. November, von 9 Uhr bis 12.30 Uhr, in Anwesenheit ihrer königlichen Hoheit, Großherzogin Maria Teresa von Luxembourg.

Me GILLEN wird außerdem am Freitag, den 8. November, von 9 Uhr bis 12.30 Uhr an einer ‚Speed Dating‘-Veranstaltung teilnehmen, bei der sie die Kanzlei DSM repräsentiert und vorstellt.

Für weitere Informationen, klicken Sie bitte hier https://www.uianet.org/en/events/63rd-congress.